HERZENSSACHE DIETZENBACH. Thomas Arnold berichtet zum 800. Geburtstag seiner Stadt aus dem Unternehmen und Wirtschaftsrat

    Die Stadt Dietzenbach bei Frankfurt feiert den 800. Geburtstag. Thomas Arnold, Geschäftsführer von DMS Arnold & Hanl, ist in Dietzenbach aufgewachsen und Mitglied des dortigen Wirtschaftsrats. Für das Magazin des Rates berichtete Arnold über sein lokales Unternehmen sowie die Entwicklungen der Stadt, die teilweise Parallelen aufweisen.

    »Das Engagement der Bürger ist beachtlich gestiegen«, sagt Thomas Arnold über die Menschen in seiner Stadt. Es sei ihm wichtig, seinen Heimatort zwischenmenschlich als auch wirtschaftlich nach vorne zu bringen. Das Netzwerk und den guten Zusammenhalt hält der Logistiker für entscheidend. Dies bringe den Standort Dietzenbach nach vorne und schaffe viele Möglichkeiten. Es sei den Menschen außerdem gelungen, die Stadt in der Vergangenheit positiv zu verändern. »Es ist beachtlich, wie in nur fünf Jahrzehnten das ehemalige Dorf zu einem interessanten Standort geworden ist«, sagt Arnold.

    Einen gewissen Anteil dürfte der Geschäftsführer von DMS Arnold & Hanl auch selbst haben. Er ist seit acht Jahren Mitglied im Wirtschaftsrat der Stadt und engagiert sich im Team des Rates für den Standort. Gemeinsam hat man beispielsweise für superschnelle Glasfaserleitungen gesorgt und einige andere infrastrukturelle Veränderungen auf den Weg gebracht. Die gute Zusammenarbeit vieler Menschen schaffe ein zukunftsorientiertes Umfeld, so Arnold. Heute sieht er die Stadt als weltoffenen, aktiven, dynamischen Standort.

    Hier reiht sich DMS Arnold & Hanl ein. Das Logistik- und Umzugsunternehmen ist international ausgerichtet und sieht sich eindeutig auch als Teil des Dietzenbacher »Netzwerks«. Damit sind nicht nur wirtschaftliche Beziehungen gemeint. Mit seiner Partnerin Karin Arnold und Sohn Tom, die ebenfalls die Geschäfte im Unternehmen leiten, fördert Thomas Arnold viele lokale Traditionen und Institutionen. Zu nennen ist hier beispielsweise das Sommerkino im Waldschwimmbad.

    Wie die Stadt Dietzenbach hat auch das Unternehmen DMS Arnold & Hanl viele Veränderungen im Laufe der Jahrzehnte durchlaufen. Nicht nur, dass der Logistikbetrieb Schritt hält mit den Veränderungen der Stadt und der Zeit. Auch hat Thomas Arnold selbst vieles in seinem Unternehmen vorangebracht. Der Dietzenbacher übernahm den Betrieb einst von seinen Eltern, bei denen das Umzugsgeschäft nur ein »Nebenprodukt« der unternehmerischen Tätigkeit war. Gemeinsam mit seiner Frau Karin entwickelte Arnold die Umzugsspedition zum weltweit ausgerichteten Logistiker. Lokale Umzüge werden ebenso angeboten wie internationale Umzüge, zum Beispiel im Sammelcontainer in die USA. Auch das »Storage«, die Lagerung für private und gewerbliche Nutzer, bauten die Arnolds aus.

    Zwar begleitete das Unternehmen DMS Arnold & Hanl bisher nur einen kurzen Zeitabschnitt der 800-jährigen Dietzenbacher Geschichte. Die enge Verbindung soll für die Zukunft aber bestehen bleiben und noch lange währen. Der Grundstein dafür ist gelegt: »Am meisten freut mich derzeit, dass mit unserem Sohn Tom die dritte Generation bei Arnold & Hanl angetreten ist«, verrät Arnold.
     

    Über DMS Arnold & Hanl

    Namhafte regionale und überregionale Kunden vertrauen auf die Kompetenz der Arnold & Hanl Umzugslogistik GmbH. Das Spektrum der Dienstleistungen reicht vom Privatumzug über komplexe Betriebsverlagerungen bis hin zu umfangreicher Lagerlogistik.
    Internet:www.arnoldhanl.de